Startseite

Baustelle Dreikönigstraße beendet – Seit dem 9. Juli wird in der Marstallstraße gebaut

Die Marstallstraße wird ab Einmündung Clementine-Bassermann-Straße bis zur Bismarckstraße ab dem 9. Juli für den motorisierten Verkehr gesperrt.

Am Donnerstag, 8. Juli, endete die Baustelle in der Dreikönigstraße und Invalidengasse. Seit Freitag, 9. Juli, kann der Verkehr dann auch hier wieder von der Hebelstraße aus kommend durch die Dreikönigstraße und Heidelberger Straße bis zur Mühlenstraße fließen. Die Einbahnregelung in der Heidelberger Straße wird wieder wie gewohnt von der Mühlenstraße bis zur Kreuzung Mannheimer Straße gelten. Die Ausfahrt aus der Invalidengasse in die Dreikönigstraße ist ebenfalls wieder möglich.

Seit dem 9. Juli wird in der Marstallstraße im Abschnitt zwischen der Clementine-Bassermann-Straße und der Bismarckstraße die Fahrbahn erneuert. Auch hier sind durch die Umleitung des Durchgangsverkehrs und insbesondere des Busverkehrs während der Sanierung der Karlsruher Straße Schäden an der Fahrbahndecke entstanden.
Die Bauzeit für diese Maßnahme dauert circa drei Wochen. Während dieser Zeit wird die Clementine-Bassermann-Straße auf beiden Seiten Richtung Marstallstraße zur Sackgasse. Ebenso zur Sackgasse wird die Marstallstraße, die nur noch bis zur Baustelle befahren werden kann. 

Die Straßenschäden stellen insbesondere für Fahrradfahrer/innen eine Gefahr dar.
 

Eine örtliche Umleitung ist ausgeschildert. Fußgänger/innen  und Radfahrer/innen können den Gehweg weiterhin nutzen.
Die Anwohner/innen im betroffenen Gebiet wurden gesondert über die Baumaßnahme informiert. Für die Anwohner/innen der Marstallstraße wurden an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet Ersatzparkplätze eingerichtet.