Startseite

Ehrenamtliche Wahlhelfer für Landtagswahl 2021 gesucht!

Die Durchführung von Wahlen stellt - insbesondere unter Pandemiebedingungen - eine große Herausforderung dar, die nur durch Mithilfe von ehrenamtlichen Wahlhelfern am Wahltag bewältigt werden kann.
Die Stadt Schwetzingen sucht deshalb für die kommende Landtagswahl am 14.03.2021 motivierte und engagierte Personen, die bereit sind, am Wahltag auch bei der möglicherweise noch anhaltenden Pandemie ehrenamtlich als Wahlhelfer tätig zu sein.
Die Bewerber müssen 18 Jahre alt sein und die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen. Ferner wird die Teilnahme an einer Schulung bzw. die Einarbeitung in die Schulungsunterlagen erwartet. Für den Einsatz am Wahltag wird eine Entschädigung in Höhe von 55 Euro gewährt.

Bei Interesse richten Sie bitte ein entsprechendes Schreiben an die Stadt Schwetzingen, Wahlamt, z.Hd. Herrn Jäkel, Zeyherstr. 1, 68723 Schwetzingen oder per E-Mail an matthias.jaekel@schwetzingen.de.
Bitte geben Sie, neben der Bereitschaft als Wahlhelfer auch unter Pandemiebedingungen tätig zu sein, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Adresse, Ihr Geburtsdatum und Ihre Telefonnummer, gerne auch Ihre E-Mailadresse, an.
Oder Sie verwenden nachstehendes Formular: