Startseite

Veranstaltungskalender

29.04.2017 - 15.10.2017

Im Wege stehend

Veranstalter

Stadt Schwetzingen, Kulturamt
Marstallstraße 51
68723 Schwetzingen

Veranstaltungsort

Innenstadt

Kurzbeschreibung

Vernissage: Samstag, 29.04., 15.30 Uhr, Schlossplatz vor Palais Hirsch, Schwetzingen

 


Beschreibung

Zum 6. Mal veranstaltet die Stadt Schwetzingen die bundesweite Ausschreibung „Im Wege Stehend“, ein Kunstprojekt, das in der Metropolregion Rhein-Neckar seinesgleichen sucht. Zehn Künstlerinnen und Künstler wurden von einer Fachjury rund um den Kurator Dr. Dietmar Schuth, dem künstlerischen Leiter des Schwetzinger Kunstvereins, ausgewählt. Die Ausstellung im öffentlichen Raum umfasst Skulpturen, Plastiken und andere Kunstformen, die sich poetisch, kritisch oder humorvoll mit dem öffentlichen Raum auseinandersetzen und sich zugleich inhaltlich auf das Thema Zweirad und dessen erweiterte Aspekte Mobilität, Freiheit, Sport, Kindheit oder Ökologie beziehen. Die Ausstellung dauert bis zum 15.10.2017. Die 10 interessantesten Arbeiten wurden ausgewählt und präsentieren sich nun bis zum Herbst auf und rund um den Schwetzinger Schlossplatz.

 

Stadt Schwetzingen in Kooperation mit dem Kunstverein Schwetzingen e.V.


08.09.2017 - 15.11.2017

Ausstellung Fotoprojekt Drais

Veranstalter

Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.V.
Mannheimer Str. 29
68723 Schwetzingen
Telefon: +49 (6202) 2095-0
Fax: +49 (6202) 2095-0

Veranstaltungsort

Volkshochschule Schwetzingen
Mannheimer Str. 29
68723 Schwetzingen

Kurzbeschreibung

Anlässlich des 200. Geburtstages des Fahrrads startete im Frühjahr an der VHS Bezirk Schwetzingen das Fotoprojekt Drais. Angeleitet durch die Fotografen Jessen Oestergaard und Uli Oberst sowie Abteilungsleiterin Petra Disch fanden verschiedene Foto-Workshops statt, bei denen sich zahlreiche Menschen aus Schwetzingen und Umgebung mit viel Kreativität und Fantasie einbrachten.


Beschreibung

Dabei gab es verschiedene fotografische Herausforderungen. So wurden Fahrräder in Bewegung mit Langzeitbelichtung, Fahrradschatten und  noch nie wahrgenommene Details mit dem Makroobjektiv fotografiert. Ein weiterer Kurs erarbeitete sich Kenntnisse in Bildgestaltung am Computer und erstellte nach eigenen fotografischen Vorlagen z.B. witzige Gemüse- oder Blumenfahrräder. Mit diesen Collagen wurde gewissermaßen „das Rad neu erfunden“.  Auch die Comeniusschule war an dem Projekt beteiligt und bringt sich mit originellen Kombinationen aus Fotografie und Zeichnung ein.
 
Die Ergebnisse der Workshops werden auf großformatige Planen gedruckt und sind vom 8. September bis zum 15. November als Outdoor-Ausstellung an der Außenfassade des Kulturzentrums zu sehen.


30.09.2017 16.00 Uhr

Fürstliche Gartenträume

Veranstalter

Service Center Schloss Schwetzingen
Im Schlosshof 1
69117 Heidelberg
Telefon: (06221538431) 06221-655716
Fax: (06221) 53843006221-655717

Veranstaltungsort

Schlossgarten

30.09.2017 19.30 Uhr

Meccore String Quartet & Nikolaus Friedrich

Veranstalter

Mozartgesellschaft Schwetzingen e. V.
Uhlandstraße 4
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 56606
Fax: (06202) 127977

Veranstaltungsort

Schloss, Jagdsaal

Kurzbeschreibung

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)      Streichquartett No 2 D-Dur KV 155

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)      Streichquartett No 21 D-Dur KV 575

Uroš Rojko (* 1954)      4plus1 für Bassettklarinette und Streichquartett   

Karten bei allen bekannten VVK-Stellen


Beschreibung

4plus1!

4 steht für das Meccore String Quartet, eine der spannendsten Quartettformationen, die seit Jahren auf den großen Bühnen der Welt begeisterte Reaktionen hervorruft. Das für seine atemberaubenden Auftritte, makellose Technik und visionären Interpretationen hochgelobte polnische Quartett wurde 2007 gegründet. Im Jahre 2012 gewann das Ensemble u.a. den 2. Preis und drei Sonderpreise beim Wigmore Hall Streichquartett-Wettbewerb in London. Das Jahr 2011 brachte den Musikern den Finalistenpreis und Sonderpreis beim 9. Internationalen "Premio Paolo Borciani" Wettbewerb für Streichquartett in Reggio Emilia.
Das Ensemble trat in seiner künstlerischen Laufbahn bei den bedeutendsten europäischen Festivals auf, war ebenso Gast in vielen angesehenen Konzertsälen wie z.B. der nationalen Philharmonie in Warschau, im Beethovenhaus in Bonn, im Auditorio Nacional de Música in Madrid, in der Wigmore Hall in London, im Musikverein in Wien oder in der Frick Collection in New York.
Plus 1 steht für Nikolaus Friedrich, der seit Jahren die Uraufführung der Auftragskompositionen der Mozartgesellschaft Schwetzingen künstlerisch und solistisch mit großem Erfolg begleitet.
4plus1 ist aber vor allem der Titel der Auftragskomposition von Uroš Rojko, der zu seinem Werk sagt: "Das Stück ist ein Zyklus von III Sätzen, einem Vorspiel einem Nachspiel und 2 Zwischenspielen. Letztere vier sind fast identisch … und sind so eine Art Verbindungsepisoden."
Der angesehene slowenische Komponist Uroš Rojko studierte Komposition und Klarinette in Ljubljana, in Freiburg und in Hamburg bei György Ligeti. Auftragskompositionen des vielfach ausgezeichneten Künstlers entstanden für die Donaueschinger Musiktage, Musikprotokoll Graz, Berliner Biennale u.v.a.. Seit 1995 hat Rojki eine Kompositionsprofesur an der Musikakademie in Ljubljana (Slowenien) inne.


30.09.2017 20.00 Uhr

"Bettgeschichten"

Veranstalter

theater am puls im Bassermannhaus
Marstallstr. 51
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 9269996

Veranstaltungsort

theater am puls im Bassermannhaus
Marstallstrasse 51
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 9269996

Kurzbeschreibung

von Nici Neiss bearbeitet

Karten im Foyer des theater am puls Telefon +49.[0] 62 02.9 26 99 96 Telefonische Kartenreservierung täglich von 09.00-18.00 Uhr E-Mail karten@theater-am-puls.de

und bei allen VVK-Stellen


Beschreibung

Lynn ist Zimmermädchen im Hotel Eden und sie erledigt ihre Arbeit mehr als gründlich. Auch nach Dienstschluss bleibt sie immer länger in den Zimmer, gebannt von all den persönlichen Dingen die dort zu finden sind. Sie durchstöbert Kulturbeutel, schnuppert an Pyjamas probiert Schuhe und Kleider und zieht Rückschlüsse auf deren Besitzer. Lynn ist eine Suchende - vor allem aber sucht sie den gewissen Kick. Es geschieht an einem Dienstag – ein Gast kommt unerwartet in sein Zimmer zurück und Lynn … Was wäre wenn sie sich unter dem Bett verstecken und die Nacht unter diesem Mann verbringen würde? Von nun an liegt Lynn jeden Dienstag auf der Lauer ,taucht ein in fremde Leben, bis eines Tages das Callgirl Chiara ins Zimmer stöckelt.....


30.09.2017 20.00 Uhr

Benjamin Tomkins - "Der Puppenflüsterer"

Veranstalter

Alte Wollfabrik

Veranstaltungsort

Alte Wollfabrik
Mannheimer Str. 35
68723 Schwetzingen
Telefon: (06221) 7390267
Fax: (06221) 7390250

Kurzbeschreibung

Benjamin Tomkins wird sein neuestes Programm bei uns präsentieren. "King Kong und die weiße Barbie". 

 


Beschreibung

Bauchredner sind glückliche Menschen, so sagt der Volksmund, denn sie sind niemals allein... Benjamin Tomkins ist so ein Zeitgenosse, der diese seltene Gabe sein eigen nennen darf. Der Wahl- Berliner, aufgewachsen in Kiel, spricht, brabbelt, lacht, raunzt und korrespondiert nicht nur wie wir alle mit seinem Mund, sondern besitzt auch die Fähigkeit, via Bauch seine Meinung kundzutun, gelegentlich freundlich, gelegentlich lauthals, gelegentlich unverschämt. Und er macht das liebend gerne auf der Bühne. 

Tomkins ersteigerte 2011 für 500 Euro seine erste Puppe, Herr Hansen, die das Sprachrohr seines gesprächigen Bauches wurde. Im Anschluss arbeitete er fieberhaft daran, Figuren, Charaktere und lustige Geschichten zu entwickeln. Bei einem Talentwettbewerb in Wien wurde der „Puppenflüsterer”, wie er sich selbst definiert, schließlich für die Öffentlichkeit entdeckt.

Seither geht es in seiner Karriere steil bergauf. Mit seinen originellen plüschigen Zeitgenossen zieht Benjamin Tomkins quer durch deutsche, österreichische und Schweizer Lande, er bringt es im Jahr auf weit über hundert Auftritte mit seinem Programm „Der Puppenflüsterer".

Eine Mühe, die sich auszahlt, denn Benjamin Tomkins tritt inzwischen vor vollen Häusern auf. Zudem wurde er in den wenigen Jahren, seit er sich der Öffentlichkeit stellt, mit diversen Preisen überschüttet, u. a. dem „NDR-Comedypreis”, dem „Klagenfurter Kleinkunstpreis”, dem „Dresdner Satirepreis” oder auch dem äußerst renommierten „Prix Pantheon”, seine YouTube Videos werden millionenfach geklickt.

Inspiration für seine Programme bekommt der Entertainer von überallher, in erster Linie aus dem Alltag, der gerne überdreht wird. „Mit Tagespolitik beschäftige ich mich allerdings nicht”, meint er, „Die ist nicht sonderlich spaßig, finde ich. Stattdessen liefere ich unterhaltsame Dialoge mit meinen verschiedenen Puppen.”

Und wie geht es weiter in der Karriere des Multi-Talents? „Es gibt keine konkreten Pläne, was meine Zukunft als Bauchredner oder Unterhalter angeht”, gesteht Tomkins. „Ich habe einfach nur die ganze Zeit über Lust, auf der Bühne zu stehen, um das Publikum zum Lachen zu bringen. Ich bin ein ausgesprochen positiv denkender und humorvoller Mensch, das ist die wichtigste Voraussetzung für meine Berufung.” 

Alte Wollfabrik - Samstag, 30.09.2017       Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr       Bestuhlt – freie Sitzplatzwahl – ohne Sitzplatzanspruch               VVK: EUR 22,00         (zzgl. VVK-Gebühren)            , AK: EUR 27,00      Karten hier online » bestellen oder an allen bekannten VVK-Stellen und unter der Karten-Hotline: 01805 700 733 (EUR 0,14 p. Min.)




Ansprechpartner

Touristinformation Schwetzingen
Touristinformation Schwetzingen
Dreikönigstraße 3
68723 Schwetzingen
Telefon: (0 62 02) 87-400
Fax: (0 62 02) 87-407

Hotelreservierung

Anreise:
  
Nächte:
Personen:
Zimmer: