Startseite

Veranstaltungskalender

.November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober

29.04.2017 - 15.10.2017

Im Wege stehend

Veranstalter

Stadt Schwetzingen, Kulturamt Stadt Schwetzingen, Kulturamt, in Kooperation mit VHS Bezirk Schwetzingen e.V.
Marstallstraße 51
68723 Schwetzingen

Veranstaltungsort

Innenstadt

Kurzbeschreibung

Vernissage: Samstag, 29.04., 15.30 Uhr, Schlossplatz vor Palais Hirsch, Schwetzingen

 


Beschreibung

Zum 6. Mal veranstaltet die Stadt Schwetzingen die bundesweite Ausschreibung „Im Wege Stehend“, ein Kunstprojekt, das in der Metropolregion Rhein-Neckar seinesgleichen sucht. Zehn Künstlerinnen und Künstler wurden von einer Fachjury rund um den Kurator Dr. Dietmar Schuth, dem künstlerischen Leiter des Schwetzinger Kunstvereins, ausgewählt. Die Ausstellung im öffentlichen Raum umfasst Skulpturen, Plastiken und andere Kunstformen, die sich poetisch, kritisch oder humorvoll mit dem öffentlichen Raum auseinandersetzen und sich zugleich inhaltlich auf das Thema Zweirad und dessen erweiterte Aspekte Mobilität, Freiheit, Sport, Kindheit oder Ökologie beziehen. Die Ausstellung dauert bis zum 15.10.2017. Die 10 interessantesten Arbeiten wurden ausgewählt und präsentieren sich nun bis zum Herbst auf und rund um den Schwetzinger Schlossplatz.

 

Stadt Schwetzingen in Kooperation mit dem Kunstverein Schwetzingen e.V.


08.09.2017 - 15.11.2017

Ausstellung Fotoprojekt Drais

Veranstalter

Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.V.
Mannheimer Str. 29
68723 Schwetzingen
Telefon: +49 (6202) 2095-0
Fax: +49 (6202) 2095-0

Veranstaltungsort

Volkshochschule Schwetzingen
Mannheimer Str. 29
68723 Schwetzingen

Kurzbeschreibung

Anlässlich des 200. Geburtstages des Fahrrads startete im Frühjahr an der VHS Bezirk Schwetzingen das Fotoprojekt Drais. Angeleitet durch die Fotografen Jessen Oestergaard und Uli Oberst sowie Abteilungsleiterin Petra Disch fanden verschiedene Foto-Workshops statt, bei denen sich zahlreiche Menschen aus Schwetzingen und Umgebung mit viel Kreativität und Fantasie einbrachten.


Beschreibung

Dabei gab es verschiedene fotografische Herausforderungen. So wurden Fahrräder in Bewegung mit Langzeitbelichtung, Fahrradschatten und  noch nie wahrgenommene Details mit dem Makroobjektiv fotografiert. Ein weiterer Kurs erarbeitete sich Kenntnisse in Bildgestaltung am Computer und erstellte nach eigenen fotografischen Vorlagen z.B. witzige Gemüse- oder Blumenfahrräder. Mit diesen Collagen wurde gewissermaßen „das Rad neu erfunden“.  Auch die Comeniusschule war an dem Projekt beteiligt und bringt sich mit originellen Kombinationen aus Fotografie und Zeichnung ein.
 
Die Ergebnisse der Workshops werden auf großformatige Planen gedruckt und sind vom 8. September bis zum 15. November als Outdoor-Ausstellung an der Außenfassade des Kulturzentrums zu sehen.


06.10.2017 20.00 Uhr

Jörg Knör - "Filou!"

Veranstalter

Alte Wollfabrik

Veranstaltungsort

Alte Wollfabrik
Mannheimer Str. 35
68723 Schwetzingen
Telefon: (06221) 7390267
Fax: (06221) 7390250

Kurzbeschreibung

Der „Filou“ nimmt uns mit auf seinen fast 40-jährigen Weg vom Klassenkasper zum Entertainer. Dabei macht er Station bei allem was ihm lieb ist oder was ihn nachhaltig beeindruckt hat. Dazu gehören auch prominente Kollegen und Vorbilder, die er in seiner Rubrik „Hear-alikes“ mit bisher Ungehörtem parodiert. Jörg Knör zeigt uns die wahren Geschichten über Promiwelt und Showbusiness.


Beschreibung

Seit über 35 Jahren tritt Jörg Knör als Parodist und Stimmenimitator auf. Seine Auftritte als Inge Meysel sind genauso unvergessen wie sein Auftritt als Blockflötenbotschafter bei Dieter Bohlens Supertalent.  1975 war er mit 15 Jahren Kandidat bei „Am laufenden Band“ mit Rudi Carrell, 1977 führte er mit 17 Jahren als Fernsehansager durch das damalige Vorabendprogramm des WDR. Ab 1990 moderierte er im ZDF „Die Jörg Knör Show“. Zu seinem Stimmenrepertoire gehören unter anderem: Inge Meysel, Udo Lindenberg, Helmut Kohl, Gerhard Schröder, Marcel Reich-Ranicki, Papst Paul VI., Dieter Bohlen, Naddel, Karl Dall, Karl Lagerfeld, Bruce Darnell und Alfred Biolek. Bekannt wurde Knör unter anderem durch den „ARD-Talentschuppen“ (1981), in dem er zusammen mit Ute Lemper und Hape Kerkeling in einer Sendung auftrat. In seinem neuen Programm siegt die Frechheit über das allzu ernst nehmen. Jörg Knör erzählt davon, wie er sich tänzelnd, augenzwinkernd und leichtfüßig durchs Leben manövriert hat.

Alte Wollfabrik - Freitag, 06.10.2017      

Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr      

Bestuhlt – freie Sitzplatzwahl – ohne Sitzplatzanspruch              

VVK: EUR 24,00, (zzgl. VVK-Gebühren) AK: EUR 29,00     

Karten hier online » bestellen oder an allen bekannten VVK-Stellen und unter der Karten-Hotline: 01805 700 733 (EUR 0,14 p. Min.)


06.10.2017 20.00 Uhr

Dunkel war's der Mond schien helle...

Veranstalter

Service Center Schloss Schwetzingen
Im Schlosshof 1
69117 Heidelberg
Telefon: (06221538431) 06221-655716
Fax: (06221) 53843006221-655717

Veranstaltungsort

Schlossgarten

Kurzbeschreibung

Für Familien mit Jugendlichen ab 12 Jahren


06.10.2017 20.00 Uhr

Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim

Veranstalter

Mozartgesellschaft Schwetzingen e. V.
Uhlandstraße 4
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 56606
Fax: (06202) 127977

Veranstaltungsort

Rokokotheater
im Schloß
68723 Schwetzingen

Kurzbeschreibung

Josef Haydn (1732-1809)     Sinfonie No 59 A-Dur Hob I:59 "Feuer-Symphonie"
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)     Klavierkonzert No 17 G-Dur KV 453
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)     Konzert-Rondo für Klavier und Orchester D-Dur KV 382
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)     Sinfonie No 33 B-Dur KV 319

Karten bei allen bekannten VVK-Stellen


Beschreibung

Mit Bernd Glemser kommt einer der herausragenden Mozartinterpreten nach Schwetzingen. Die Fachpresse übertrifft sich mit Lobeshymnen, wenn es um den Pianisten Bernd Glemser geht, der seinen Platz an der Weltspitze schon über Jahrzehnte behauptet. Seine fulminante Karriere begann schon in jungen Jahren, denn noch während des Studiums gewann er bei den wichtigsten Wettbewerben (Cortot, ARD, Busoni u.a.) eine Reihe von Preisen in Folge. Trotzdem ist er kein Medienstar und kein Glamourpianist geworden. Glemser konzentriert sich voll und ganz auf die Musik. Seine atemberaubende Virtuosität ist gepaart mit höchster poetischer Sensibilität und seine tiefgründigen Interpretationen, individuell und fernab jeglicher Routine, bleiben einem lange im Gedächtnis. Bereits 2001 durfte das Schwetzinger Publikum mit Bernd Glemser "eine der seltenen musikalischen Begegnungen, die von großer Harmonie und Einkehr bestimmt waren", erleben.
Das begleitende Südwestdeutsche Kammerorchester präsentiert sich mit Sinfonien von Mozart und Haydn als Klangkörper von außerordentlicher Homogenität.


06.10.2017 20.00 Uhr

Das kann Mann so machen

Veranstalter

theater am puls im Bassermannhaus
Marstallstr. 51
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 9269996

Veranstaltungsort

theater am puls im Bassermannhaus
Marstallstrasse 51
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 9269996

Kurzbeschreibung

Karten im Foyer des theater am puls Telefon +49.[0] 62 02.9 26 99 96 Telefonische Kartenreservierung täglich von 09.00-18.00 Uhr E-Mail karten@theater-am-puls.de

und bei allen VVK-Stellen


Beschreibung

Im theater am puls kennt man Jürgen Ferber entweder mit seinem Soloprogramm »SchönFERBERei« oder als Gastgeber der Reihe »Liederlicher Abend«. Heute jedoch widmet er sich Liedern, die durch weibliche Interpreten bekannt wurden und begleitet sich dabei selbst auf dem Klavier. So ergibt mancher vertraute Liedtext von einem Mann gesungen (und entsprechend interpretiert) einen völlig anderen Sinn als im Original. 

Respektlos und unterhaltsam singt er Marilyn Monroe oder Nena, ebenso wie Ella Fitzgerald oder Silbermond. Und es wäre nicht Jürgen Ferber, wenn er nicht zwischen den Liedern über die Missverständnisse zwischen Männern und Frauen lästern würde...


06.10.2017 21.30 Uhr

Live im Grünen Baum: K'Lydoscope

Veranstalter

Wirtshaus zum Grünen Baum
Carl-Theodor-Straße 2
68723 Schwetzingen

Veranstaltungsort

Wirtshaus zum Grünen Baum



Ansprechpartner

Touristinformation Schwetzingen
Touristinformation Schwetzingen
Dreikönigstraße 3
68723 Schwetzingen
Telefon: (0 62 02) 87-400
Fax: (0 62 02) 87-407

Hotelreservierung

Anreise:
  
Nächte:
Personen:
Zimmer: