Startseite

7. Kurfürstlicher Weihnachtsmarkt 2017

Am 1., 2. und 3. Adventswochenende verwandeln sich der Schlossplatz und der Ehrenhof des Schlosses wieder in ein ‚Weihnachtswunderland‘

Die Stadt Schwetzingen lädt ein zum „7. Kurfürstlichen Weihnachtsmarkt“. Der kleine aber feine Weihnachtsmarkt auf dem Schlossplatz und im Schlossehrenhof ist in der Region und darüber hinaus als Kleinod unter den Weihnachtsmärkten bekannt. Auch bei den Busreiseunternehmen wird ein Ausflug zum Kurfürstlichen Weihnachtsmarkt gerne gebucht und so mischen sich von Jahr zu Jahr unter die Schwetzinger auch Besucher aus anderen Regionen des Landes. Sehr beliebt ist der Markt auch bei den Ausstellern und Kunsthandwerkern. Hier findet daher an jedem Wochenende ein Wechsel in den 66 Zelten statt, um alle 123 Aussteller zum Zug kommen zu lassen.

Eröffnung des Weihnachtsmarkts am 30. November
Am Donnerstag, 30. November, eröffnet Oberbürgermeister Dr. René Pöltl um 18.30 Uhr auf der Bühne am Schlossplatz den 7. Kurfürstlichen Weihnachtsmarkt offiziell. Dabei wird er wieder himmlisch unterstützt durch den Schwetzinger Weihnachtsengel.
Bewährtes Konzept und neue Attraktionen
Während im Ehrenhof wieder die Kunsthandwerker ihre Schmuckstücke und ihr handwerkliches Können präsentieren, findet der Besucher auf dem nördlichen Schlossplatz mit den Gastronomen, den Vereinen, den Service-Clubs ein reichhaltiges kulinarisches Angebot. Dieses reicht von heißen Maroni, Zuckerwatte, Waffeln und Crêpe, über Bratwurst, Flammlachs, Wildspezialitäten und internationaler Küche aus den Patenstädten bis hin zu veganer Kost.

Vielfältiges und hochkarätiges Bühnenprogramm
An zentraler Stelle des Platzes wird wieder die Bühne stehen, auf der – moderiert von Peter Lemke – neben Musikgruppen und Bands aus der Region auch die Vereine, Kindergärten und Partnerstädte auftreten. Eine Schwetzinger Besonderheit ist seit je her das bunt gemischte Bühnenprogramm, das immer wieder musikalische Neuentdeckungen und bekannte Musiker auf die Bühne lockt. Auch in diesem Jahr liegt der Schwerpunkt wieder auf lokalen und regionalen Künstler/innen. Unter anderem treten auf: Who2Ladies (Acoustic Cover Music), Adrian Prath und Martin Orth (beide Gitarre und Gesang), Kevin Böhnig (Klaviersolo), Hugo and Friends (Rockband), Beyond This Summer, Cris Cosmo, The Chaotics, das Amokoustic Trio, die Sänger/innen Laura Kirchgässner, Julius Meder und Kira Ludlow, Sebastian Niklaus und Schartel unplugged.
Kinderaktionen im Palais Hirsch
Die Kinderaktionen finden wind- und wettergeschützt im Palais Hirsch statt. Am 1. Adventswochenende können Kinder ab fünf Jahren wieder unter Anleitung schöne Engel-, Nikolaus- und Stern-Gipsfiguren basteln und bemalen. Der Unkostenbeitrag liegt bei 2,50 EUR bzw. 7 EUR. Eine schöne Geschenkidee für die Eltern und Großeltern. Am Sonntag, 3. Dezember, liest der Weihnachtsengel von 15 bis 17 Uhr Märchen vor. Am 2. Adventswochenende können sich Kinder ab drei Jahren und auch Erwachsene über ein Magic Glitzer Tattoo für 3 EUR freuen. Am 3. Adventswochenende gibt es wieder Seidenmalerei Workshops für Kinder ab 5 Jahren (Unkostenbeitrag für Material jeweils 6 Euro). An beiden Adventssonntagen (10. und 18. Dezember) liest der Weihnachtsengel von 15 bis 17 Uhr Weihnachtliche Geschichten vor. Betreut werden diese Aktionen von den Akteuren von Casa Kunterbunt www.casa-kunterbunt.de. Für die Kleinsten immer ein Magnet ist die beliebte Kindereisenbahn, die wieder einträchtig beim nostalgischen Kinderkarussell und der Krippe auf dem nördlichen Schlossplatz in Höhe Generationenbüro stehen wird. 

Kulturelles Begleitprogramm
Auch abseits des Weihnachtsmarkts gibt es in der Vorweihnachtszeit viel in der Stadt zu entdecken. Das Schloss bietet vier ganz unterschiedliche Führungen: Geadelt im Schlafzimmer – Mätressen am Kurpfälzischen Hof, Vorhang auf! – Besichtigung des historischen Schlosstheaters, Die Theres´und D’Frau Schäufele – Zwei Putzfrauen fegen durch das Schloss und Eheleben á la Kurpfalz – Das Kurfürstenpaar Carl Theodor und Elisabeth Auguste (Termine siehe Weihnachtsmarkt Programmbroschüre und unter www.schloss-schwetzingen.de). Zur kostümierten Stadtführung „Laternenführung durch das winterliche Schwetzingen“ lädt die Tourist Information am 2., 9. und 16. Dezember um 17 Uhr ein. Die Teilnahme kostet 6 EUR für Erwachsene, 4 EUR Ermäßigte (Gruppen 90 EUR). Treffpunkt ist der Vorplatz der katholischen Kirche St. Pankratius. Informationen und Anmeldungen über die Tourist Information Schwetzingen. Der Vortrag: „Warum das Schwetzinger Schloss auf einem oberbayerischen Maibaum sitzt – die Kolonie Neuschwetzingen im Donaumoos, Karlshuld“ und anschließend „Lenbach- und Spargelstadt Schrobenhausen“ widmet sich den neuen Städtepartnerschaften Schwetzingens. Termin: 8. Dezember, 18 Uhr, Josefshaus. Der Eintritt ist frei.
Ausstellung und Konzerte
Die Sonderausstellung „La faÏence et l’enfant – Puppengeschirr aus Lunéville“ im Karl-Wörn-Haus ist noch bis einschließlich 7. Januar 2018 zu den üblichen Öffnungszeiten kostenlos zu besichtigen (www.schwetzingen-museum.de). Der Kunstverein Schwetzingen lädt bis 17. Dezember zur Ausstellung „Lars Zech – Holzskulpturen“ in die Schlosskapelle ein (www.kunstverein-schwetzingen.de).
Im Rahmen des Barock-Festivals „Winter in Schwetzingen“ finden unter anderem eine Operngala, Aufführungen der Oper Mitridate sowie zwei Weihnachtskonzerte statt (Infos und Karten unter www.winter-in-schwetzingen.de). Die Mozartgesellschaft führt am 2. Dezember mit Tannhäuser, der singende Ritter im Rokokotheater eine Oper für die ganze Familie auf (www.mozartgesellschaft-schwetzingen.de). Der Sängerbund Schwetzingen spielt am 17. Dezember im Lutherhaus gemeinsam mit den „Schwetzingern“ mit Das kalte Herz ein Musical frei nach dem gleichnamigen Märchen von Wilhelm Hauff (www.saengerbund-schwetzingen.de). Beliebte und neue Adventslieder zum Hören und Mitsingen mit der Kantorei gibt es am 3. Dezember um 17 Uhr in der evangelischen Stadtkirche.

Aktionen des Stadtmarketing Vereins
Zu einer „Nacht der Lichter“ mit abendlichem Weihnachtshopping laden die Geschäfte am Freitag, 1. Dezember, ein. Bis 22 Uhr kann nach Herzenslust nach Geschenken gestöbert und eingekauft werden. Die Händler locken mit zahlreichen Aktionen in die Geschäfte (www.sms-schwetzingen.de).
Auch die beliebte Weihnachtsverlosung des Stadtmarketing Vereins und der Schwetzinger Zeitung geht in eine Neuauflage. Zum Preis von 1 EUR verschenken oder verkaufen die Geschäfte 5.000 Lichtertüten, die gleichzeitig als Los und Dekorationsobjekt fungieren und zur Teilnahme an der traditionellen Weihnachtsverlosung berechtigen. Zu gewinnen gibt es Kurfürstenkarten und zahlreiche hochwertige Sachpreise im Gesamtwert von über 10.000 EUR. Die Geschäfte sind an allen Adventssamstagen bis 18 Uhr geöffnet.

Besondere Aktionen rund um den Markt
Wie immer haben die Schwetzinger Kindergärten insgesamt sieben Tannenbäume mit Selbstgebasteltem geschmückt. Vorbeischauen lohnt sich nicht nur für die Eltern. Der Kinderwunschtraumbaum am ersten Adventswochenende hilft schon zum zehnten Mal, bedürftigen Kindern in Schwetzingen einen sehnlichen Weihnachtswunsch zu erfüllen (www.kindertraumbaum.de).
Kostenloses Parken an den Adventssamstagen
An den Adventssamstagen kann in den Parkhäusern und auf den Parkplätzen in der Innenstadt kostenlos geparkt werden.
Geschenkideen zum Weihnachtsmarkt
Adventskalender (mit Schokolade gefüllt)                                        je  5,50 EUR
Glühweintasse Schwetzingen                                                            je  2,00 EUR
Katalog zur Ausstellung „La faÏence et l’enfant“                              je 10,00 EUR
Weitere Informationen:
Tourist Information Schwetzingen, Dreikönigsstraße 3, 68723 Schwetzingen, Tel: +49(0) 6202 / 94 58-75, E-Mail: touristinfo@schwetzingen.de.
Service Center Schlösser Heidelberg, Schwetzingen, Mannheim; Tel: +49 (0) 6221 / 65 888-0, E-Mail: service@schloss-schwetzingen.de

Lassen Sie sich von der einzigartigen, vorweihnachtlichen Atmosphäre in Schwetzingen bezaubern und genießen Sie das Zusammensein mit Ihren Familien, Freunden und Gästen.Herzlich Willkommen - Wir freuen uns auf Sie!

7. Kurfürstlicher Weihnachtsmarkt 2017

Der stimmungsvoll beleuchtete Ehrenhof, die Illumination der kurfürstlichen Schlossfassade und der einladende Schlossplatz bilden die einzigartige Kulisse für den „7. Kurfürstlichen Weihnachtsmarkt“ in Schwetzingen.